Die Tracht der Bürgermiliz Bad Peterstal

 

Die Musik- und Milizkapelle präsentiert sich mit zwei Gesichtern. Zum einen im Anzug bei den „normalen“ Konzertauftritten aber auch in Tracht. Diese wird in Verbindung mit den Auftritten der Bürgermiliz Bad Peterstal, deren Bestandteil wir sind, getragen.

Die Uniform der Bürgermiliz Bad Peterstal kann als Trachtenuniform bezeichnet werden. Sie unterscheidet sich nicht wesentlich von der Renchtäler Bauerntracht, ist typisch für den Schwarzwald und setzt sich wie folgt zusammen:

  • schwarze Kniebundhose mit weißer Stickerei
  • weiße Kniestrümpfe mit einem bestimmten Muster (handgestrickt)
  • weißes Hemd
  • schwarze Schleife unter dem Hemdkragen
  • rote Weste (Brusttuch) mit goldenen
    Köpfen (zweireihig); Rücken aus blau
    weiß gestreiftem Zwilch (wurde früher als Matrazenstoff verwendet)
  • schwarzer Kittel, innen rot gefüttert, als Frack umgeschlagen
  • schwarzer Hut, auf einer Seite hoch-
    geschlagen mit Rossette mit Glas-
    perlen, mit weißer Wolle gebunden,
    dazu ein Federnbusch der je nach Zugehörigkeit zu Spielmannszug, Milizkapelle oder Gewehrzügen nach Farben unterschiedlich gebunden ist.
Tracht